Parallelwelten

Es ist doch auffällig, dass die Gemeinsamkeiten deutscher Dinos deutlich sind.

Hier der Regierungsdino FDP, 4 (Komma X) Prozent.
Dort der Bundesligadino HSV, 4 Punkte.

Es tut sich was in Deutschland!

Und auch der Abstand an der Spitze ist ins Langweilig gehende… Irgendwo um die 8 dümpeln die “Kleinen” rum und die Anderen sind weit abgeschlagen. Auch die (UEFA-Cup) Alternative für Deutschland kann nicht überzeugen.

Hinzu komt eine Anekdote von phileng – überzeugter Werderaner und Grünenmitglied:

So schließen sich Kreise.
Am Wochenende war es wirklich lustig: Samstag im Stadion, Werder beim HSV. phileng war erschrocken über das Niveau, auf dem Werder mittlerweile spielt. Da wurden Konterchancen verstolpert, Gegenspielern der Ball geschenkt, Bälle ins Aus gebolzt… Aber zum Trost: Der HSV war noch viel viel schlechter, und die vor Wut und Trauer aufgebrachten Fans haben mich amüsiert. Und es ging ja gut aus, mit einem schön herausgespielten Tor und einer Slapstick-Einlage von Adler kurz vor Schluss.

Und am Sonntag dann Wahlparty der Hamburger Grünen. Ich war erschrocken über das Niveau des Ergebnisses, das die Grünen eingefahren haben. Da wurde eine Ausgangslage verstolpert, den Gegnern Steilvorlagen geliefert, Spitzenkandidaten stolperten ins Aus… Aber zum Trost: Die FDP war ja noch viel viel schlechter, und die vor Trauer und Fassungslosigkeit vor sich hin stierenden FDP-Heinis und FDP-Jungheinis haben mich amüsiert. Und es ging noch einigermaßen gut aus, denn die Hamburger Grünen haben ihren zweiten BT-Abgeordneten trotzdem durchgebracht, und der Bürgerentscheid zum Rückkauf der Netze wurde gewonnen!

Insofern: hier schließen sich Kreise – unheimlich!

Wer ist denn dann eigentlich Merkel? Bayern? Und wer ist dann Dortmund? Seehofer??